Schulleben aktuell

Erzählwettbewerb der 5. Klassen

04-12-2017 12:20 von Evi Koch

Fantasie war gefragt beim ersten Erzählwettbewerb der 5. Klassen, zu dem die Deutschlehrer Hermann Schneider, Katja Balantitsch und Sandra Stierstorfer aufgerufen hatten. Die Idee liegt im neuen LehrplanPLUS begründet, nach welchem die 5. Jahrgangsstufe erstmalig unterrichtet wird. Da Kompetenzorientierung eine wesentliche Rolle spielt, kamen die Deutschlehrer auf die Idee, die Schüler mit einem Wettbewerb zum Geschichtenschreiben zu motivieren. Im Mittelpunkt stand ein Bild, welches den Schreibanlass darstellte. Unter den abgegebenen und korrigierten Arbeiten wählten Schüler und Lehrer zusammen aus jeder Klasse drei Klassensieger aus, die ihre Geschichte dann am 15. November einer Jury – bestehend aus den drei Deutschlehrern, dem Mathematiklehrer Markus Heinle und dem Schülersprecher Sebastian Danzer– im Finale präsentieren durften. Da alle Verfasser über Fantasie und Erzähltalent verfügen, fiel es sichtlich schwer, den ersten Platz zu vergeben und so entschied sich die Jury für drei Erstplatzierungen. Lucia Pia (5c) schrieb die Erzählung „Die Frau und das Gerüchtehaus“, Jennifer Liebl (5b) gab ihrer Geschichte den Titel „Der geheimnisvolle Hut“ und Franziska Riebl (5b) überzeugte mit „Eine aufregende Nacht“.

Abschließend erhielten die drei Sieger ein Buchgeschenk und alle waren sich einig, dass es auch im nächsten Jahr wieder ein derartiges „literarisches Highlight“ geben wird.

 

Sandra Stierstorfer, Fachschaft Deutsch

Zurück

Schulleben aktuell - Das Archiv