Schulleben aktuell

Realschule Neufahrn erneut Umweltschule

27-11-2018 17:23 von Evi Koch

 

Die begehrte Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ geht zum siebten Mal in Folge an die Realschule Neufahrn. Jedes Schuljahr müssen mindestens zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit durchgeführt, dokumentiert und einer Jury präsentiert werden, die aus Mitgliedern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen sowie dem LBV besteht.

Die Realschule Neufahrn hat die meisten ihrer Projekte nachhaltig bis heute fortgeführt. Im Schuljahr 2018 wurde z.B. der bestehende Schulacker vergrößert, das Sortiment - auch für die Gesunde Pause - erweitert und das Wahlfach Gartenbau unter der Leitung von Herrn Heinle eingerichtet. Neu ist die Art der Online-Suche an der Realschule Neufahrn. Alle Rechner suchen standardmäßig mit „ECOSIA“, einer Suchmaschine, die mit den generierten Werbeeinnahmen Bäume pflanzt – insgesamt schon 43 Millionen weltweit. Damit es dabei nicht bleibt, wurde die gesamte Schulfamilie von Herrn Bauer über dieses Projekt informiert, das auch privat gerne ausprobiert werden darf.

Zurück

Schulleben aktuell - Das Archiv