Schulleben aktuell

In Zukunft wird dreidimensional gedruckt

10-10-2017 16:28 von Sarah Hüttner

Die Realschule Neufahrn kann nun dank einer großzügigen Spende einen eigenen 3D-Drucker nutzen. Mit dem MakerBot Replicator lassen sich, nach dem Design am Computer mit Hilfe eines Konstruktionsprogramms, dreidimensionale Körper aus Kunststoff drucken. Dazu wird der Kunststoff in einer Düse auf über 200 Grad Celsius erhitzt und dann Schicht für Schicht aufgetragen.

Genutzt werden soll dieser Drucker z. B. beim Technischen Zeichnen und Computer-Aided Design (Informationstechnologie 8. und 9. Jahrgangsstufe), da bereits viele Unternehmen diese Technik nutzen, um beispielsweise komplizierte Bauteile kostengünstig herzustellen. Aber auch andere Fächer und Bereiche unserer Schule sollen in Zukunft von dem Drucker profitieren.

Unser herzlicher Dank geht dabei an Richard Schwientek für das Organisieren und Unterstützen und an die Firma alphacam für die kostenlose Bereitstellung ihres 3D-Druckers und des Druckmaterials.

tl_files/Benutzerzuweisungen/Schulleben Aktuell/Schuljahr 17-18/3D Druck2 hp.jpg

Zurück