Erste Hilfe auf dem Schulhof

Im Schuljahr 2016/17 waren an der Realschule Neufahrn 11 ausgebildete Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter bei Unfällen und Verletzungen einsatzbereit. Die Aus- bzw. Weiterbildung des Teams übernahm das Rote Kreuz Landshut.

Die Gruppe ist mit roten T-Shirts, einer Sanitätstasche für ihre Arbeit auf dem Schulhof und einem Erste-Hilfe-Koffer für das Krankenzimmer ausgestattet. Während den Pausen sind zwei Schulsanitäter im Krankenzimmer anzutreffen. Doch auch bei Unfällen oder Verletzungen im Schulalltag sind sie zur Stelle, um sich um die Erstversorgung ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler kümmern.

Die Schulsanis treffen sich in regelmäßigen Abständen unter der Leitung von Frau Hofstetter. In diesen Treffen wird über vergangene Einsätze gesprochen, Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeübt und Einsatzpläne für Veranstaltungen erstellt.